A Humming Drum

für Bassflöte, große Trommel und Elektronik (2008)

Dauer: ca. 10 min
Uraufführung: Winsen (Luhe), 19.9.2008
GEMA-Nr.: 10344224


In diesem Stück "bläst" die Bassflöte über einen Lautsprecher in die große Trommel hinein und versetzt so die vordere, zum Publikum gerichtete Membran in Schwingungen. Auf der hinteren Membran führt ein Schlagzeuger verschiedenste Aktionen aus, die oft durch "störende" oder resonierende Objekten auf oder vor der Membran gefärbt werden.

Im Vergleich zu eindimensionalen Klangerzeugern wie Saiten oder Luftsäulen sind schwingende Flächen äußerst komplexe Phänomene, die nur schwer zu beherrschen sind. Die beiden Spieler müssen sich einlassen auf das (dämonische?) Eigenleben der Trommel.